Sprungziele

Wahlen in Deutschland

In regelmäßigen Abständen finden in Deutschland Wahlen statt. Dabei können die Wahlberechtigten in Glinde beispielswiese darüber entscheiden, wer ihre Stimme für der Stadtvertretung, den Kreistag, den Landtag, den Bundestag und das Europaparmalent erhält. Die Wählerinnen und Wähler entscheiden auch, wer Bürgermeisterin oder Bürgermeister der Stadt wird.

Europawahl 2024 in der Stadt Glinde

Die Europawahlen für das Europäische Parlament sollen am 09. Juni 2024 stattfinden. Auch in Glinde öffnen sich dann wieder die Türen in allen Wahllokalen. Wer jetzt schon weiterführende Informationen lesen will, ist hier an der richtigen Stelle.

Der obere Teil eines Stimmzettels zur Europawahl am 9. Juni 2024
Foto: Stadt Glinde

Die Europawahl findet in Deutschland am Sonntag, den 09. Juni 2024 statt. Das aktuelle Europäische Parlament wurde zwischen dem 23. und 26. Mai 2019 gewählt, für einen Zeitraum von fünf Jahren. Im Mai 2023 hatte der Rat der Europäischen Union den anstehenden Wahlzeitraum bestätigt. Im August des vergangenen Jahres hatte dann die Bundesregierung den 09. Juni als Termin bestimmt. An diesem Tag sollen möglichst viele Menschen von ihrem Wahlrecht vor Ort Gebrauch machen können. Erstmals sind alle Deutschen, sowie alle in Deutschland wohnende Personen mit einer Staatsangehörigkeit eines der Mitgliedsstaaten der Europäischen Union wahlberechtigt, die am Wahltage das sechzente Lebensjahr vollendet haben.

Am Wahltag, 09. Juni 2024, haben alle Wahlberechtigten zwischen 8 und 18 Uhr die Möglichkeit, ihre Stimmen in ihrem Wahllokal abzugeben. Der jeweilige Wahlbezirk mit dem zuständigen Wahllokal ist auf den Wahlbenachrichtigungsbriefen zu finden. Eine Übersicht über die Glinder Wahlbezirke finden Sie hier (wird zeitnah ergänzt). Bitte bringen Sie zur Wahl Ihre Wahlbenachrichtigung oder Ihren Personalausweis / Reisepass mit. Die Wahlergebnisse der jeweiligen Wahlbezirke werden nach der Stimmenauszählung auf dieser Seite veröffentlicht.

Briefwahl

Anstelle der Stimmenabgabe im Wahllokal besteht auch die Möglichkeit der Wahlteilnahme durch Briefwahl ab dem 29. April 2024. Briefwahlunterlagen werden bis zum Freitag vor der Wahl, 07. Juni 2024, 12 Uhr, erteilt. Wer die Unterlagen persönlich abholt, kann die Briefwahl ab 02. Mai 2024 auch gleich im Glinder Briefwahlbüro im Bürgerhaus, Markt 2, ausüben. Einer anderen Person dürfen Wahlschein und Briefwahlunterlagen nur mit einem unterschriebenen Wahlscheinantrag oder einer schriftlichen Vollmacht ausgehändigt werden. Nutzen Sie auch gerne die elektronische Beantragung unter https://glinde.buergerportal.sh/buergerportal/details/dienste/ansicht/briefwahl-5352

Das Glinder Briefwahlbüro hat bis 07. Juni 2024 im Elisabeth-Selbert-Zimmer (1. OG des Bürgerhauses) folgende Öffnungszeiten:  

montags: 14:00 – 16:00 Uhr
mittwochs: 08:00 – 12:00 Uhr
donnerstags: 15:00 – 18:00 Uhr
freitags: 08:00 – 12:00 Uhr

ausgenommen Feiertage (09.05.2024 , 20.05.2024)

Mitarbeiterinnen: Frau Duman und Frau Gramm
Per Email erreichbar unter wahlen@glinde.de
 

Drei Frauen an einem Schreibtisch, davor eine Wahlurne im Wahlbüro.
v. l. Janin Wauker, Frau Gramm und Frau Duman kümmern sich im Briefwahlbüro um Anträge zur Europawahl 2024.Foto: Stadt Glinde

Wer ist bei der Europawahl wahlberechtigt?

Ein rosa Umschlag wird in eine Wahlurne eingeworfen.
Im Elisabeth-Selbert-Zimmer des Bürgerhauses können Briefwahl-Unterlagen beantragt werden.Foto: Stadt Glinde

Wahlberechtigt ist, wer mindestens 16 Jahre alt und deutscher Staatsbürger ist sowie seit mindestens drei Monaten seinen Wohnsitz oder seinen dauernden Aufenthaltsort in Deutschland oder einem anderen Mitgliedstaat der Europäischen Union hat. Weitere Informationen zum Thema "Wahlberechtigung" über den folgenden Link https://www.schleswig-holstein.de/DE/landesregierung/themen/demokratie-gesellschaft/wahlen/Wahlen-in-SH/Europawahl/documents/europawahl_fh.html

Weitere Informationen gibt es beim

Ergebnisse vergangener Wahlen beim Statistikamt Nord

Auf der Internetseite www.wahlen-sh.de gibt es alle Auswertungen von Kommunal-, Landtags- und Bundestagswahlen.

Glinder Wahlergebnisse zum Download (nicht barrierefrei)

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.