Baumschutz

Seit dem 9. Mai 2018 ist die Baumschutzsatzung der Stadt Glinde in Kraft.

Bäume haben vielfältigen Einfluss auf ihre Umgebung und deren Bewohner. Sie filtern und reinigen die Luft, spenden Schatten und schützen vor intensiver UV-Strahlung. Sie stellen vielfältige Lebensräume für zahlreiche Tiere dar und bilden einen Biotopverbund innerhalb der bebauten Ortslage. Sie durchgrünen die Stadt und prägen das Ortsbild, sodass sie zur Qualität und Ästhetik des Wohn-, Arbeits- und Freizeitumfeldes beitragen.

Mit der Satzung zum Schutz der Bäume soll daher dieser positive Einfluss auf unsere Umwelt unterstützt und gefördert werden. Auf Grund dessen gibt es einige Dinge, die zu beachten sind, wenn Sie überlegen, einen Baum zu fällen.

Haben Sie Fragen rund um die Baumschutzsatzung der Stadt Glinde, kontaktieren Sie uns gerne:

Umweltschutz

Alles Wissenswertes dazu sowie ein Antragsformular zur Baumfällung finden Sie hier:

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.