Sönke-Nissen-Park Stiftung

Das Gemeinschaftszentrum Sönke-Nissen-Park Stiftung mit Sitz im Alten Gutshaus Glinde, bietet den Menschen in und um Glinde vielfältige Möglichkeiten der Freizeitgestaltung, Beratung und Unterstützung.

Unser Ziel ist es, die Lebensbedingungen für die Menschen in und um Glinde zu verbessern. Dabei setzen wir auf die Beteiligung der Bürger*innen sowie starke Netzwerke und Kooperationen.

Wir beraten und unterstützen unter anderem mit:

  • Eltern-Kind-Einrichtung Miniclub und der Treff für Alleinerziehende
  • Schuldner- und Insolvenzberatung
  • StoP – Stadt ohne Partnergewalt 
  • Jugendstraffälligkeitsprojekt 
  • Frauenfrühstück für Geflüchtete mit Beratung
  • Freiwilligenbüro 
  • Reparaturwerkstatt Glinde

Und bieten vielfältige Möglichkeiten der Freizeitgestaltung und kulturelle Angebote:

  • Tanz- und Handarbeitsgruppen
  • Treffpunkte und Angebote für SeniorInnen und verschiedene Gruppen
  • Gutshauskonzerte
  • Kunstausstellungen
  • Kinoabende
  • Flohmärkte

Sie finden außerdem in unserem Haus:

  • Migration
  • Suchtberatung
  • Schwangerenberatung

Wenn Ihnen unsere Räume genauso gut gefallen wie uns, können Sie diese gerne für private Feiern mieten. Bitte sprechen Sie uns an. Weitere Informationen und Angebote finden Sie auf unserer Homepage unter www.gutshaus-glinde.de.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch! 

Das Glinder Gutshaus. Foto: Stadt Glinde
Das Glinder Gutshaus. Foto: Stadt GlindeStadt Glinde
Gemeinschaftszentrum Sönke-Nissen-Park Stiftung

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.