Ansprechpartnerin in Angelegenheiten der Stadtvertreterinnen und Stadtvertreter sowie der wählbaren Bürgerinnen und Bürger (Gremienarbeit), Ratsinformationssystem Allris, Sitzungsdienst Stadtvertretung und Hauptausschuss, Sitzungsplan und Ausbildungsstation für den Bereich Gemeindeverfassungsrecht ist:

Gudrun Siewert
Bürgermeisterbüro
Markt 1, Raum 305
21509 Glinde
Telefon: 040-710 02 502
Telefax: 040-710 02 581
E-Mail: gudrun.siewert(at)glinde(dot)de

Glindes Stadtvertretung und Stadtverwaltung trauern: Bürgervorsteher Rolf Budde verstorben

Glindes Bürgervorsteher Rolf Budde ist am 17. März in Folge einer kurzen und schweren Krebserkrankung im Alter von 75 Jahren verstorben. Rolf Budde galt als lebenslustiger, vielfach engagierter und stets positiver Mensch. Die Mitglieder der Stadtvertretung und Mitarbeiter*innen der Glinder Stadtverwaltung sind zutiefst erschüttert und betroffen.
Seit 1969 wohnte Rolf Budde in Glinde und war seit dem Jahr 1983 Mitglied in der CDU. Er begann als wählbarer Bürger im Glinder Bauausschuss. Diesem gehörte er mehr als 30 Jahre an. Außerdem war er auch Mitglied in anderen Ausschüssen. Bürgervorsteher der Stadt Glinde war Rolf Budde seit dem 20. Juni 2013. Er wurde von den Stadtvertreterinnen und Stadtvertretern am 28. Juni 2018 erneut für die Dauer von fünf Jahren gewählt. „Dieses Amt macht mir sehr viel Freude, weil ich nahe am Bürger sein kann. Anpacken ist einfach besser als meckern“, so war immer die Devise von Rolf Budde. 
In seiner Freizeit beschäftigte sich Rolf Budde neben der Politik auch mit Philosophie und Musik. Er kochte und backte gerne, las gerne historische Bücher und half aktiv bei der Glinder Tafel mit. Darüber hinaus war  er seit dem Jahr 1971 in der Feuerwehr Glinde aktiv und engagierte sich in der Ehrenabteilung der Freiwilligen Feuerwehr.
Rolf Budde hinterlässt seine Frau, zwei erwachsene Kinder sowie zwei Enkelkinder.
Die Amtsgeschäfte von Rolf Budde wird bis auf Weiteres dessen Stellvertreter Oliver Sendzik übernehmen.

Glindes Stadtvertretung und Stadtverwaltung trauern: Bürgervorsteher Rolf Budde ist am 17. März in Folge einer kurzen und schweren Krebserkrankung im Alter von 75 Jahren verstorben. 

----------------------------------------------------------------------

Der Vorsitzende der Stadtvertretung führt die Bezeichnung Bürgervorsteher

Bürgervorsteher der Stadt Glinde ist seit 20. Juni 2013 Rolf Budde (CDU). Er wurde  von den Stadtvertreterinnen und Stadtvertretern am 28. Juni 2018 erneut für die Dauer von fünf Jahren gewählt. Das Amt des Bürgervorstehers ist ein Ehrenamt.

1. Stellvertreter des Bürgervorstehers ist  Oliver Sendzik (SPD),

2. Stellvertreter des Bürgervorstehers ist Jan Schwartz (Bündnis90/Grüne)

Zu den Aufgaben des Bürgervorstehers gehören insbesondere:
 

  • die Einberufung der Stadtvertretung und – in Beratung mit dem Bürgermeister – die  Festsetzung der Tagesordnung
  • die Leitung der Stadtvertretersitzungen einschließlich Feststellung der Beschlussfähigkeit, Wahrung der Ordnung und Unterzeichnung der Protokolle 
  • die Ausführung bestimmter Beschlüsse der Stadtvertretung
  • die Vertretung der Stadtvertretung in gerichtlichen Verfahren 
  • die Unterrichtung der Einwohner nach Entscheidungen der Stadtvertretung
  • die Einberufung und Leitung von Einwohnerversammlungen 
  • die Vertretung der Belange der Stadtvertretung und, in Abstimmung mit dem Bürgermeister, die Repräsentation der Stadt bei öffentlichen Anlässen.

Der Titel „Bürgervorsteher/in“ ist durch die schleswig-holsteinische Gemeindeordnung vorgegeben. In kreisfreien Städten oder Städten mit über 20.000 Einwohnern ist auch die Bezeichnung „Stadtpräsident/in“ möglich; ebenso gibt es historisch bedingte Abweichungen wie z.B. „Bürgerworthalter/in“ in Bad Oldesloe.

Sie erreichen Glindes Bürgervorsteher während der Bürgersprechstunden

  • mittwochs 10 bis 11 Uhr
  • donnerstags 17 bis 18.30 Uhr

im Glinder Rathaus
Markt 1, Raum 309
21509 Glinde
Telefon: 040-710 02 530
Telefax: 040-710 02 581