Informationen zum Coronavirus

Weltweit treten derzeit Krankheitsfälle durch ein neuartiges Coronavirus (COVID-19) auf. Ihren Ursprung hat die Infektionswelle in China. Auch in Europa und Deutschland werden vermehrt neue Fälle gemeldet.

Die Stadt Glinde, hier eine Übersicht über lokale Kontaktmöglichkeiten, möchte an dieser Stelle weiterführende Informationen zu diesem Thema zusammenfassen und laufend aktualisieren. Es müssen in allen Rathausbereichen vorab Termine vereinbart werden. Dabei vergibt das Bürgeramt die Termine telefonisch unter 040 / 710 02-230, bis -234, am Terminterminal direkt im Foyerbereich des Rathauses oder online. Die vorherige Terminvergabe gilt auch für alle weiteren Bereiche der Stadtverwaltung. Dafür kann telefonisch oder per E-Mail der Kontakt mit den jeweiligen Bereichen aufgenommen werden. Das Bürgertelefon des Kreises Stormarn ist unter 04531-160 11 60 eingerichtet.

Aktuelles vom Kreis Stormarn

Zahl der Corona-Fälle im Kreis Stormarn
Sonderimpfaktionen in Stormarn im Juli 2021
Landrat bittet die Stormarner Bevölkerung, sich impfen zu lassen
Impftermine im Impfzentrum Bad Oldesloe verfügbar
Impfzahlen in Stormarn im Juni 2021
Soldaten der Bundeswehr rücken aus dem Stormarner Gesundheitsamt ab
Coronavirus-Testverordnung des Bundes wurde geändert - Wichtige Änderungen für die Betreiberinnen und Betreiber von Bürgerteststationen
Keine Verlängerung der Allgemeinverfügungen des Kreises
Inzidenz fünf Werktage in Folge unter 50 – Weitere Erleichterungen für den Einzelhandel und Rückkehr zum Präsenzunterricht in den Schulen
Neue Allgemeinverfügungen über die Anordnung zur Absonderung sowie die ergänzenden Maßnahmen bei Überschreitung der 7-Tage-Inzidenz von 100 Neuinfektionen
Bereits 39 Teststationen für Bürgertests im Kreis Stormarn
Kreis Stormarn führt die Luca-App ein
„Bürgertests“ im Kreis Stormarn – weitere Anbieter gesucht!
Impfungen in den Impfzentren NUR mit vorheriger Terminbestätigung
Impfzentrum in Bad Oldesloe problemlos gestartet
Keine allgemeinen Öffnungszeiten in der Kreisverwaltung
Bitte des Rettungsdienstes, machen Sie vollständige Angaben
Gleichstellungsbeauftragte machen auf Hilfsangebote aufmerksam
Kreis Stormarn richtet Bürgertelefon zum Thema Coronavirus ein

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.