Seniorenbeirat der Stadt Glinde

Der Seniorenbeirat der Stadt Glinde ist ein von Bürgerinnen und Bürgern demokratisch gewähltes Gremium zur Vertretung der Interessen älterer Mitbürger und Mitbürgerinnen gegenüber der kommunalen Verwaltung und steht dieser beratend zur Seite.

Der Seniorenbeirat hat seine rechtliche Grundlage im kommunalen Verfassungsrecht des Landes Schleswig-Holstein und in entsprechenden Beschlüssen der Selbstverwaltungsorgane der Stadt Glinde und ist unabhängig, parteipolitisch neutral und konfessionell nicht gebunden.

Die Mitglieder beraten die Stadtvertretung, deren Ausschüsse und die Verwaltung in allen Fragen rund um die Seniorinnen und Senioren.

Der Beirat arbeitet mit allen Organisationen zusammen, die Tätigkeiten für die ältere Generation ausüben, bezieht die Seniorinnen und Senioren in seine Tätigkeit mit ein und gewährleistet so eine bürgernahe Arbeit.

Ansprechpartnerin:

Petra Palfi
Telefon: 040-790 21 900
mobil: 0152-04760020
E-Mail: seniorenbeirat.glinde(at)web(dot)de

Sprechstunden im Gutshaus, Möllner Landstr. 53, 2. OG. (Fahrstuhl vorhanden). 

Seniorenfrühstück im Gutshaus jeden 2. Mittwoch im Monat um 9 Uhr (außer Januar und Juli / keine Anmeldung erforderlich)
Öffentliche Sitzungen im Gutshaus jeden 2. Mittwoch im Monat um 11 Uhr, außer im Januar und Juli.

Aktuelle Niederschriften der öffentlichen Sitzungen des Seniorenbeirates:
Zwölfte Sitzung
13. Sitzung
15. Sitzung
16. Sitzung
17. Sitzung

Rentenberatung im Rathaus
mit Manfred Höltig 
Sprechzeiten nach Vereinbarung in Zimmer 313
Telefon: 040-710 03 841 (montags bis freitags 9 bis 15 Uhr)
E-Mail: m.hoeltig-versichertenberater(at)arcor(dot)de

 

Ansprechpartnerin bei der Stadt Glinde für Seniorinnen und Senioren und Förderung der Seniorenarbeit, Seniorenbeiratswahlen, städtische Seniorenweihnacht, Förderung der Wohlfahrtspflege ist:

Sonja Junghans
Markt1, Raum 107
21509 Glinde
Telefon: 040-710 02 220
Telefax: 040-710 02 580
E-Mail: sonja.junghans(at)glinde(dot)de

 
VeranstaltungWannUhrzeitWo

Rentenberatung



Sprechstunde des Seniorenbeirates
donnerstags


jeden Mittwoch

n. Absprache


10.00 - 11.00 Uhr

Rathaus, Markt 1


Gutshaus Glinde, Möllner Landstr. 53, 2.OG, Zimmer 11

Seniorenfrühstück

 

jeden 2. Mittwoch 

(außer Januar + Juli)

Ab 9.00 UhrGutshaus Glinde, Möllner Landstr. 53, Erdgeschoss
Öffentliche Sitzungjeden 2. Mittwoch
(außer Januar +
Juli)
11.00 UhrGutshaus Glinde, Möllner Landstr. 53, Erdgeschoss

Seit dem 1. Oktober 2009 bilden die Städte Reinbek und Glinde sowie die Gemeinde Wentorf ein gemeinsames Mittelzentrum im Verdichtungsraum um Hamburg. Grundlegendes Ziel ist es, die zentrale Versorgungsfunktion für die Einwohner durch Zusammenarbeit zu stärken sowie vorhandene Entwicklungspotentiale bestmöglich zu fördern.

Nach einigen Monaten Pause startet das Seniorenportal des Mittelzentrums Sachsenwald nun in neuer Umgebung und benutzerfreundlicher Aufmachung. Die im Jahr 2014 eingerichtete Informationsplattform musste aus datenschutzrechtlichen Gründen grundlegend überarbeitet werden. Mit der Überarbeitung bot sich die Chance, das Seniorenportal in die seit 2018 bestehende Homepage des gemeinsamen Mittelzentrums Reinbek, Glinde und Wentorf zu integrieren. Das Ziel ist es seniorenrelevante Angebote, Einrichtungen, Verbände und Veranstaltungen an einem Ort anstatt auf verschiedenen Spezialseiten zu finden sein.

Auf www.mittelzentrum-sachsenwald.de/senioren finden Interessierte nun unter den Themenfeldern Beratung und Hilfe, Bildung und Kultur, Freizeit und Sport, Betreuung und Pflege, Wohnen im Alter sowie Hilfsmittel viele Informationen, Kontakthinweise und Tipps. Die Schrift auf der Seite kann vergrößert werden, so dass sich die Informationen gut lesen lassen.

Wer selbst Etwas anbieten möchte, kann das jederzeit einfach und schnell online über ein Kontaktformular, auf www.mittelzentrum-sachsenwald.de/seniorenangebot-uebermitteln.html, erledigen. Michael Pohle, Koordinator des gemeinsamen Mittelzentrum: „Die Gelegenheit zur Präsentation von seniorenrelevanten Angeboten und Veranstaltungen sollte jetzt durch die Anbieter intensiv genutzt werden, um das Portal zu einem wertvollen Informationspool für die Seniorinnen und Senioren im Raum Reinbek, Glinde, Wentorf bei Hamburg weiter zu entwickeln“.

 
NameTelefonInternet
Alten- und Pflegeheim Haus Togohof040-710 90 60www.wichern-reinbek.de
KerVita Senioren-Zentrum040-209 49 50www.kervita.de
DRK Kreisverband Stormarn e.V.040-710 42 01www.drk-stormarn.de
Johanniter Unfall-Hilfe e.V.040-710 02 743www.johanniter.de
Wohlauf-ambulanter und sozialer Pflegedienst 040-300 97 776pflegedienst-wohlauf.de
Betreuungsverein Stormarn e.V.04531-676 79www.betreuungsverein-od.de
Pflegestützpunkt Kreis Stormarn www.kreis-stormarn.de/kreis/sonderbereiche/pflegestützpunkt-im-kreis-stormarn/index.html

 

 

Sozialverbände


Sozialverband Glinde
Ute Rehders
Telefon: 040-710 05 674
E-Mail: ute.rehders(at)web(dot)de
www.sovd-glinde.de


Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge (VDK) e.V.
Ortsverband
Bürgermeister Rainhard Zug
Rathaus
Markt 1
21509 Glinde
Telefon: 040-710 02 501
E-Mail: rainhard.zug(at)glinde(dot)de