Weiterhin nur mit Termin: Glinder Stadtverwaltung öffnet ab 1. Juli wieder die Rathaustüren

Die Glinder Stadtverwaltung öffnet sich in einem nächsten Schritt noch mehr für das Publikum. Ab dem 1. Juli sind dann die Rathaustüren sowohl am Oher Weg als auch am Markt wieder für den Publikumsverkehr geöffnet. Unverändert gilt aber trotzdem: Es müssen in allen Rathausbereichen vorab Termine vereinbart werden.

Eine Terminvergabe ist auch am Terminterminal direkt im Bürgeramt vom Glinder Rathaus möglich. Foto: Stadt Glinde

Das Bürgeramt vergibt die Termine telefonisch unter 040 - 710 02-232, am Terminterminal direkt im Foyerbereich des Rathauses oder online auf https://cqm.cleverq.de/public/appointments/buergeramt_glinde/index.html?lang=de. Die vorherige Terminvergabe gilt auch für alle weiteren Bereiche der Stadtverwaltung. Dafür kann telefonisch oder per E-Mail der Kontakt mit den jeweiligen Bereichen aufgenommen werden. 

Alle Bürger, die einen Termin im Rathaus vereinbart haben, müssen bei ihrem Besuch einen Mund-Nasenschutz tragen. In den einzelnen Stockwerken werden dann in den Foyers neue Wartebereiche eingerichtet. Von dort aus werden die Bürger*innen dann von den Mitarbeitenden einzeln abgeholt und wieder zurückbegleitet. In den Rathausbereichen, in denen ein enger Kontakt mit den Bürgerinnen und Bürgern unumgänglich ist, wie zum Beispiel das Bürgerbüro oder die Kita- und Sozialamtsbüros, sind zum Schutz der Mitarbeiter zusätzliche Schutzscheiben aus Plexiglas als eine Art Spuckschutz installiert.