Neue Tempo 30-Zone: Runter vom Gas

In der Kaposvar-Spange über den Kreisel Oher Weg bis zum Ende des Holstenkamps gilt jetzt Tempo 30.

Rolf Urban vom Ordnungsamt der Stadt Glinde sowie Bernd Mahns, Amtsleiter, weisen auf die neu eingeführte Tempo 30-Zone hin. Foto: Stadt Glinde/ C. Kriegs-Schmidt  

Hier heißt es ab sofort „runter vom Gas“. 

Damit wurde der Antrag der  Stadt auf Umwandlung in eine Tempo 30-Zone, der im vergangenen Jahr gestellt wurde, umgesetzt.

„Rechts vor Links“ gilt jedoch im gesamten Bereich nicht, da der ÖPNV seine Taktung des Busverkehrs sonst nicht hätte einhalten können. 

Auf Höhe der Schule Wiesenfeld werden noch bis zum Ende der Sommerferien Geschwindigkeitsmesstafeln aufgestellt, um die Autofahrer zusätzlich zur Beachtung ihrer Geschwindigkeit aufmerksam zu machen. Bis zum Ende der Herbstferien sollen die Leitplanken im Holstenkamp noch entfernt werden, um hier einen Parkstreifen einzurichten. Die gesamten Kosten für die Verkehrsrechtlichen Maßnahmen belaufen sich auf rund 150.000 Euro.