Mühlengespräche 2019

Zum Auftakt am 22.Januar wird Prof. Dr. Dr. Manfred Hanisch erwartet, zum Thema: „Der 1. Weltkrieg. Das Jahr 1919 - Versailles und die Folgen“

Der Versailler Vertrag beendete formell den Ersten Weltkrieg. Waffenstillstand herrschte schon seit Herbst 1918. In Versailles sollten nun die Bedingungen des Friedensschlusses ausgehandelt werden. Darum spricht man auch von der Friedenskonferenz von Versailles.
Versailles liegt in Frankreich bei Paris. Hier wurde im Spiegelsaal des Schlosses 1871 das Deutsche Kaiserreich verkündet und der preußische König zum Kaiser Wilhelm I. ausgerufen. Dass Deutschland gerade an diesen Ort nun als Verlierer des Krieges kommen musste, noch dazu am selben Tag wie einst die Kaiserproklamation (18. Januar) bedeutete eine zusätzliche Demütigung.
Die Bedingungen, die Deutschland schließlich akzeptieren musste, wenn der Krieg nicht wiederbeginnen sollte, waren sehr hart....

Beginn: 20.00 Uhr  Ende: 21.30 Uhr

Veranstaltungsort: Glinder Mühle, Kupfermühlenweg 7

Wenige Einzelkarten für 5,50 € an der Abendkasse.

Bitte erwerben Sie auf Grund der großen Nachfrage eine Dauerkarte für alle 10 Abende für 31,00 €. Mitglieder der Universitäts-Gesellschaft erhalten die Dauerkarte zum Preis von 26,00 €.

Die Glinder Mühlengespräche sind eine offene Vortragsreihe der Volkshochschule Glinde und der Schleswig-Holsteinischen Universitäts-Gesellschaft Kiel / Sektion Glinde.