Dank Spendenbereitschaft wächst Orchestergruppe weiter

Dank der Spendenbereitschaft von Achim Lindhorst, Geschäftsführer der Firma Siegfried Jakob GmbH & Co. KG mit Sitz in Glinde, konnte die Orchesterklasse des Gymnasiums Glinde weiter mit Instrumenten ausgestattet werden.

Foto: Stadt Glinde / C. Kriegs-Schmidt

Die Klasse erfreut sich immer größerer Beliebtheit und so muss auch die Ausstattung mit Instrumenten immer wieder angepasst werden. „Es spricht sich herum. Wir kriegen immer eine Klasse voll. Es sind mittlerweile so viele Streicher in der Klasse, dass bereits ein schöner Klangteppich entstanden ist“, schwärmt Olaf Kindt, Fachbereichsleiter Musik und Leiter der Klasse. 

Bereits 2015 legte Achim Lindhorst mit einer großzügigen Spende den Grundstock für die Orchesterklasse. „Die Ensembles sind seither gewachsen und es werden immer Instrumente gebraucht“, so Schulleiterin Eva Kuhn, die Achim Lindhorst persönlich ihren Dank für die finanzielle Unterstützung aussprach. Seit Jahren  spendet die Siegfried Jakob GmbH & Co. KG großzügig. So kamen in den vergangenen Jahren 70.000 € zusammen, die überwiegend in die Jugendarbeit geflossen sind. Glindes Bürgermeister Rainhard Zug dankte Achim Lindhorst persönlich bei einer Stippvisite bei den jungen Musikerinnen und Musikern und sagte, dass er froh sei, das Unternehmen in Glinde zu haben und Achim Lindhorst in der Region etwas zurückgebe, in der seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter leben. Viele Projekte konnten so verwirklicht werden.