Verein „Leuchtendes Glinde e.V.“ dankt für die Weihnachtsbeleuchtung

  • Aktuelle Nachrichten
Der Vorstand von „Leuchtende Glinde e.V.“ vertreten durch den den Zweiten Vorsitzenden Rainhard Zug, Schatzmeister Heinz Preiß und den ersten Vorsitzenden Matthias Sacher (von links) danken Marco Timm (2. von links), Filialleiter der Sparkasse Holstein, für dessen Spende. Foto: Stadt Glinde
Der Vorstand von „Leuchtende Glinde e.V.“ vertreten durch den den Zweiten Vorsitzenden Rainhard Zug, Schatzmeister Heinz Preiß und den ersten Vorsitzenden Matthias Sacher (von links) danken Marco Timm (2. von links), Filialleiter der Sparkasse Holstein, für dessen Spende. Foto: Stadt Glinde

Am Tag der „Heiligen Drei Könige“ möchte sich der Verein „Leuchtendes Glinde e.V.“ bei allen Helfern, Spendern und Mitgliedern für die Weihnachtsbeleuchtung 2021 bedanken: Dem Spender des Tannenbaumes aus dem Tannenweg in Glinde, der Freiwilligen Feuerwehr Glinde für das Setzen des Baumes und die Hilfe beim Schmücken, den Grundschulklassen 2c und 2d der Grundschule Tannenweg für das Gestalten des Baumes und den Spendern, insbesondere der Sparkasse Holstein mit Filialleiter Marco Timm mit einer großzügigen Unterstützung in Höhe von 1.000 Euro für die Wartung und den Betrieb der „Adventsallee". 

Jährlich sind mindestens rund 3.500 Euro vom Verein durch Mitgliedsbeiträge und Spenden einzuwerben, um mit der derzeitigen Lichtinstallation den Glinderinnen und Glindern sowie Besuchenden in der Weihnachtszeit Freude zu bereiten. Leider haben Unbekannte den Weihnachtsbaum durch Zerstörung der elektrischen Leitungen auch in diesem Jahr wieder für ein paar Tage lahmgelegt. Auch gab es Unbekannte, die die von Schulkindern erstellten Kunstwerke (Sterne und Schneemänner) am Weihnachtsbaum teilweise zerstörten oder auch mitnahmen. 

Dennoch, so der Vorstand von „Leuchtende Glinde e.V.“ (vertreten durch den ersten Vorsitzenden Matthias Sacher, den Zweiten Vorsitzenden Rainhard Zug sowie Schatzmeister Heinz Preiß), habe man außerordentlich viel Lob für die sehr kreativ anmutende und viel Freude spendende Verzierung des sehr schönen Weihnachtsbaumes erfahren. Dies habe man natürlich auch gerne an die Schule weitergegeben.

Da der Verein von Spenden und Mitgliedsbeiträgen lebt, wird für die kommende Saison mit geplanten Neuinstallationen in der Stadtmitte um Spenden an DE26 2135 2240 0179 0414 13 bei der Sparkasse Holstein gebeten.
 

Alle Nachrichten

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.