Seit November 2011 ist die Stadt Glinde Mitgesellschafterin (4,73 %) des e-werk Sachsenwald GmbH. Den größten Anteil hält die Stadt Reinbek mit 38,52 %, gefolgt von der Gemeinde Wentorf mit einem Anteil von 17,37 %. Die Thüga Aktionsgesellschaft aus München (19,64 %), die SERVICE plus GmbH aus Neumünster (16,02 %), die Gemeinde Barsbüttel (0,98 %) sowie die Gemeinde Oststeinbek (2,73 %) reihen sich in die Gesellschafter mit ein.  

Das e-werk hat sich vom ursprünglich reinen Stromversorger zu einem kompetenten Rundum-Versorger für Strom, Gas und Wärme entwickelt.  Somit ist ein großer und wichtiger Teil der öffentlichen Infrastruktur in kommunaler Hand.
 
Neben der Stadt Reinbek versorgt das e-werk Sachsenwald GmbH die Gemeinden Barsbüttel, Oststeinbek, Wentorf und Wohltorf mit Strom und Gas. Auch Glinde wird vom e-werk mit Strom versorgt.