Seniorenbeiratswahl 2018– Kandidatinnen und Kandidaten gesucht

Am 20. September 2018 soll der 7. Seniorenbeirat in der Stadt Glinde per Briefwahl gewählt werden.

Foto: Stadt Glinde/ C. Kriegs-Schmidt

Der Seniorenbeirat der Stadt Glinde vertritt die besonderen Interessen und Anliegen der Glinder Seniorinnen und Senioren in den verschiedenen Bereichen der Kommunalpolitik und erarbeitet Stellungnahmen und Lösungsvorschläge zu allgemeinen politischen Problemen aus Sicht der Senioren. In den städtischen Ausschüssen wird er in allen Angelegenheiten, die Senioren betreffen, gehört.  Der Seniorenbeirat besteht aus neun Mitgliedern und ist überparteilich und ehrenamtlich tätig.

Wählbar sind alle Wahlberechtigten, die dieses Jahr mindestens 58 Jahre jung sind bzw. noch werden und am Wahltag seit mindestens sechs Monaten mit Hauptwohnsitz in Glinde gemeldet sind (Stichtag 20. März 2018) und nicht nach dem Gemeinde- und Kreiswahlgesetz von der Wählbarkeit ausgeschlossen sind. Zudem sind nicht wählbar

  •  Mitglieder der Stadtvertretung
  •  Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung Glinde
  •  Vorstandsmitglieder der Parteien auf Orts- und Kreisebene, sowie Vorstandsmitglieder der   angegliederten Arbeitsgemeinschaften
  •  Vorstandsmitglieder der Wohlfahrtsverbände auf Orts- und Kreisebene
  •  Wählbare Bürgerinnen und Bürger des Sozialausschusses

Die Stadt Glinde ruft daher alle interessierten wählbaren Bürgerinnen und Bürger zur Kandidatur auf. Vorbereitete Bewerbungsbögen und natürlich auch weitere Informationen können über das Amt für Bürgerservice der Stadt Glinde (Frau Junghans, Zimmer 107, Tel.-Nr. 040-710 02 220) angefordert oder an der Information des Rathauses während der Öffnungszeiten abgeholt werden. Die Abgabe der Bewerbungsbögen muss bis 31. Juli 2018, 18.00 Uhr erfolgen.

Die für die Wahl zur Verfügung stehenden Kandidatinnen und Kandidaten werden voraussichtlich in der örtlichen Presse vorgestellt.