Bürgermeisterkandidaten stellten sich den Glinder Bürgerinnen und Bürgern

Groß war das Interesse an der Podiumsdiskussion mit den drei Bürgermeisterkandidaten in Glinde und der Festsaal im Marcellin-Verbe-Haus bis auf den letzten Platz belegt.

Fotos: Stadt Glinde/C. Kriegs-Schmidt

Die drei Bürgermeisterkandidaten Jan Schwartz, Frank Lauterbach sowie der amtierende Bürgermeister Rainhard Zug, der erneut kandidiert, standen dem Publikum rund zwei Stunden lang für Fragen jeder Art zur Verfügung. Bürgervorsteher Rolf Budde führte souverän durch den Abend und hatte den Kandidaten zu Beginn der Veranstaltung die Möglichkeit gegeben, sich kurz dem Publikum vorzustellen.  Fragen rund um die Schulfusion, die Sauberkeit in der Stadt, Bebauungspläne oder das Innenstadtkonzept beschäftigen die Glinder Bürgerinnen und Bürger und sorgten für eine bunte Themenvielfalt an diesem Abend.