Bürgerinformationsveranstaltung Friedhofsentwicklungsplanung

Der demographische Wandel, langfristige Veränderungen bei den Bevölkerungszahlen und veränderte Gesellschaftsstrukturen machen eine angepasste Friedhofsentwicklungsplanung erforderlich.

 

Foto: Stadt Glinde/Nicole Skrivanek

Waren in den Vergangenheit Erdbestattungen in individuell-gepflegten Reihen- oder Wahlgräbern die Regel, stehen dem heute eine stetig steigende Zahl an Urnenbestattungen (z.B. anonym) und der Trend zu möglichst pflegeleichten bzw. pflegefreien kleineren Grabstätten gegenüber. Gleichzeitig wächst der Kostendruck bei der Unterhaltung und Verwaltung der Friedhöfe.

Um attraktive, bedarfsangepasste und damit zukunftsfähige Friedhöfe zu erhalten, ist es erforderlich, den Bestand zu erfassen, die Situation und Entwicklungen zu analysieren und daraus ein Gesamtkonzept für den Friedhof der Stadt Glinde zu erstellen.

Das Konzept soll für den Friedhof ausweisen, wie die weitere Entwicklung verlaufen sollte, wo Flächen oder bestimmte neue Grabarten fehlen oder auch Überhangflächen bestehen, die ggf. für andere Nutzungen zur Verfügung gestellt werden könnten.

Die Bürgerinformationsveranstaltung  findet statt am:

Mittwoch, 25. April 2018, 16 bis ca. 18 Uhr

in der Kapelle des Glinder Friedhofes, Willinghusener Weg 71, 21509 Glinde.