Fotoausstellung "Wege" im Rathaus Glinde

Wir kennen alle unsere ganz persönlichen, viele öffentliche und manche andere private oder „ganz spezielle“ Wege in unseren alltäglichen Begegnungen.

Foto: Wanda Huhn

Das kann ein gemeiner Wald- und Wiesenweg, ein Holzweg oder eine Brücke sein. Wege in Städten, als Treppen hoch hinaus oder zwischen einem Häuserengpass wurden genauso „gefunden“, wie Wasser, Schienen- und Energiewege. Die Motive sind international und kommen auch „um die norddeutsche Ecke„ daher.

Oftmals gehen wir im Alltag achtlos auf üblichen und besonderen Wegen oder - auch mal daran vorbei. Doch wenn wir sie bewusst betrachten, können sie einen besonderen Reiz entfalten. Es beginnt ein Spiel, durch kleine Veränderungen im eigenen Blickwinkel auf „normale“ Wege, neue Motive fotografisch zu erobern. Die schönsten Blickwinkel fotografisch festzuhalten, war das Ansinnen der ausstellenden Fotografen. Auch ganz andersartige Motive als Wege von anderen Formen der (Be-)Nutzung.

Diese Fotografien sind keine „Schnappschüsse“. Sie sind das Ergebnis der Auseinandersetzung mit einem Motiv, mal vorgefunden, mal arrangiert. Nicht wenige erzählen eine ganze Geschichte. Lassen Sie sich durch die Titel der einzelnen Motive und von der Neugier der Fotografen anstecken, auch im Alltag den Reiz der vielfältigen Wege neu zu entdecken.

Die ausstellenden Fotografen sind ambitionierte Amateurfotografen, die wiederholt an Fotokursen und –workshops, die Renate Prien in und um Hamburg anbot, teilgenommen haben. Über Jahre haben sie ihren fotografischen Horizont erweitert. In mehreren Gruppenausstellungen an verschiedenen Standorten in Hamburg und in Schleswig-Holstein konnten sie in den letzten Jahren ihre Fotografien zu verschiedenen Themen schon einem größeren Publikum präsentieren.

Für den Standort Glinde ist Ralf Zülsdorf der organisatorische Ansprechpartner für konkrete Rückfragen (Telefon 040-722 48 81). Die weiteren acht Mitglieder der Fotogruppe sind: Verena Bruhns, Wanda Huhn, Petra Mackens, Margret und Helge Rodewald, Claudia und Burkhard Völzke sowie Erika Zülsdorf. 

Wir alle freuen uns auf Ihren Besuch zur Eröffnung der Ausstellung am 17. Mai um 18 Uhr im Glinder Rathaus, Markt 1 und während des ganzen Ausstellungszeitraumes.

 

Ausstellungszeitraum: 17. Mai bis Ende August / Eröffnung: 17. Mai 18  Uhr