Sie befinden sich hier: Startseite / Verwaltung / Bürgerservice / Nachrichten

Stadt führt Kinder- und Jugendbeteiligung zur Schulfusion durch

Kategorie: Nachrichten

Von: Ole Jönsson

In ihrer letzten Sitzung hatte die Stadtvertretung ihren Grundsatzbeschluss über die beabsichtigte Fusion der Gemeinschaftsschule Wiesenfeld und der Sönke-Nissen-Gemeinschaftsschule sowie den Beschluss über den Zeitpunkt der Fusion...

...zum Beginn des Schuljahres 2018/2019 aufgehoben und die Stadtverwaltung beauftragt, unverzüglich eine Kinder- und Jugendbeteiligung zum Themenkomplex durchzuführen.

Diese Kinder- und Jugendbeteiligung wird am Donnerstag, den 23.März 2017 von 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr in den Räumlichkeiten der Begegnungsstätte Spinosa im Schlehenweg 1 a stattfinden. 

Unter der Moderation von Carsten Roeder, Leiter des Kinder- und Jugendbüros der Stadt Itzehoe und ausgebildeter Trainer und Moderator für Kinder- und Jugendbeteiligungen, wird zunächst über den aktuellen Sachstand zur beabsichtigten Schulfusion informiert.
Danach haben die Kinder und Jugendlichen in Redekreisen die Möglichkeit, sich mit einer möglichen Fusion auseinander zusetzen und eine Position zum Vorhaben zu entwickeln. Dieser Teil ist nicht öffentlich.

Für die Beantwortung eventuelle Fragen und Informationen stehen ihnen Fachkräfte der Stadtverwaltung zur Verfügung.

Ab ca. 16.00 Uhr sind die Vertreter/innen der in der Stadtvertretung vertretenen Fraktionen sowie Gäste aus Schule und Elternschaft als Diskussionsteilnehmer herzlich willkommen, um eventuelle Fragen der Kinder und Jugendlichen zu beantworten. Gegen Ende der Veranstaltung werden die Ergebnisse zusammengetragen.
Diese Ergebnisse werden vor der kommenden Sitzung der Stadtvertretung am 30. März 2017 den Mitgliedern der Stadtvertretung nochmals vorgestellt.

Zur Kinder- und Jugendbeteiligung in der Begegnungsstätte Spinosa sind alle Glinder Kinder und Jugendlichen, die die Gemeinschaftsschule Wiesenfeld, das Gymnasium Glinde, die Sönke-Nissen-Gemeinschaftsschule, die Wilhelm-Busch-Schule  oder die Grundschulen Tannenweg und Wiesenfeld besuchen, herzlich eingeladen.

Entsprechendes Informationsmaterial zur Veranstaltung wird den Schulen in Kürze seitens der Stadtverwaltung zur Verfügung gestellt.

Zur besseren Planung der Veranstaltung wird um eine Anmeldung per Telefon oder per E-Mail bei Frau Thomsen, Telefon 040-710 02-221 oder angelika.thomsen@glinde.de bzw. bei Herrn Ole Jönsson, Telefon 040-710 02-210 oder ole.joensson@glinde.de gebeten.


zurück zur Startseite