Sie befinden sich hier: Startseite / Soziales / Flüchtlinge / Allgemeine Informationen

Allgemeine Informationen: Anzahl der Flüchtlinge und deren Unterbringung

Anzahl und Unterbringung

Glinde hat derzeit etwa 150 Flüchtlinge (Stand 01/2017), welche sich noch im Asylverfahren befinden und die an 23 Standorten im gesamten Stadtgebiet untergebracht sind.

Die Zahl der unterzubringenden Flüchtlinge ist derzeit rückläufig. Für neu ankommende Flüchtlinge stehen genügend Plätze in Häusern und Wohnungen zur Verfügung.

Für das Jahr 2017 wird die Unterbringung von ca. 70 weiteren Flüchtlingen erwartet.
In der Stadt Glinde handelt es sich bei Flüchtlingsunterbringungen um von der Stadt angemietete Häuser und Privatwohnungen, wobei diese über das gesamte Stadtgebiet verteilt sind. Überwiegend werden Flüchtlingsfamilien darin untergebracht sowie allein stehende Personen, welche sich eine gemeinsame Wohnung teilen. Diese sogenannte "dezentrale Unterbringung" fördert die Integration und die soziale Teilhabe von Asylsuchenden. Die sogenannten stadteigenen "Mobilwohnheime" wurden zusätzlich  errichtet, um weiteren Familien und allein stehenden Personen Zuflucht zu gewähren.



Herkunftsländer

Bei den Nationalitäten, der in Glinde untergebrachten Flüchtlinge, handelt es sich vorwiegend um die Länder Syrien, Iran, Afghanistan und Armenien.



(Quelle: Geertje Laue 2016, Flüchtlingskoordinatorin, Stadt Glinde)


Hinweis:
Da in der Flüchtlingshilfe derzeit vieles im Wandel ist und täglich neue Informationen dazu kommen, kann kein Anspruch auf Vollständigkeit erhoben werden.

zurück zur Startseite