Sie befinden sich hier: Startseite / Freizeit & Kultur / Veranstaltungen

„Wie erziehe ich mein Kind?“- Erziehungskurs für Migrantinnen

Startdatum:28.02.2012
Startzeit:09:30 Uhr
Stoppzeit:11:30 Uhr
Veranstalter:Gemeinschaftszentrum der Sönke-Nissen-Park Stiftung - Gutshaus Glinde
Ort:Gutshaus Glinde
Gutshaus Glinde

„Wie erziehe ich mein Kind?“
Zweiter Erziehungskurs für Migrantinnen im Gutshaus


Zum zweiten Mal wird im Gutshaus ein Erziehungskurs für Migrantinnen angeboten. Für sie  ist die Erziehung ihrer Kinder doppelt schwer, da sie zwischen ihrer eigenen und der deutschen Kultur vermitteln und dabei oft ohne die Hilfe der größeren Familie auskommen müssen. 

In Anlehnung an das bekannte STEP-Elterntraining erlernen die Teilnehmerinnen des Erziehungskurses verschiedene Erziehungstechniken und Methoden, die ihnen helfen, ihrem Kind  Grenzen zu setzen und ihre Beziehung zu ihm zu vertiefen. Dabei können sie auch  unterschiedliche Vorstellungen zu Fragen der Erziehung austauschen und besondere Erziehungsprobleme besprechen. 


Die Teilnehmerinnen sollten gute Grundkenntnisse der deutschen Sprache besitzen und sich verständigen können. Bei Bedarf kann eine Kinderbetreuung eingerichtet werden.
Zu diesem Kurs laden herzlich ein:  Gabriele  Gindorf von der  Gemeinschaftszentrum Sönke-Nissen-Park Stiftung und Heide Winkler vom Migrationsprojekt der Grundschule Tannenweg. Als Referentin kommt Cordula Wenzel, Leiterin des Miniclubs der Stiftung und STEP-Elterntrainerin.


Der Kurs findet an 9 Vormittagen im Gutshaus in Glinde statt, immer am Dienstag von 9.30 bis 11.30 Uhr, viermal bis 12 Uhr.  Er beginnt am Dienstag, den 14. Februar 2012.  Die Teilnahme ist kostenlos. Der Kurs wird durch das Bundesamt des Inneren gefördert. 


Interessierte Frauen werden gebeten, sich auf jeden Fall anzumelden, entweder telefonisch  bei Gabriele Gindorf unter den Telefonnummern 710 004-25  oder unter Email: gabriele.gindorf@gutshaus-glinde.de. Oder bei Cordula Wenzel im Miniclub unter Telefon 76992293.



zurück zur Startseite