Vorverkauf

Ansprechpartnerin

Tanja Woitaschek

Rathaus Zimmer 411

Tel.:

040 - 71002 - 212

E-Mail:

tanja.woitaschek(at)glinde.de

 

Theater/Vorverkauf:
Montag, Mittwoch und Freitag von 8.30 bis 12.00 Uhr 

Donnerstag von 15.00 - 19.00 Uhr 
 

Einzelverkauf:

Reihe 01 - 05: 22,00 € 

Reihe 06 - 10: 20,00 €

Reihe 11 - 13: 18,00 €

Reihe 14 - 16: 14,00 € 

bitte beachten Sie die Ermäßigungen

 

ABO 

Reihe 01 - 05: 114,50 €

Reihe 06 - 10: 108,10 €

Reihe 11 - 13:   95,40 €

Reihe 14 - 16:   82,70 € 

Sie befinden sich hier: Startseite

Samstag, den 5. April 2014

Beginn: 20.00 Uhr


„Inspektor Campbells letzter Fall”

Kriminalstück

Von: Saul O’Hara
Regie: Wolfgang Rumpf und Matti Wien

Mit: Vera Müller, Peter Groeger, Thomas Hailer; Sarah Graf,  Gundula Piepenbring, Lena Taege, Alexander Altomirianos und Kai-Peter Gläser

Eine Aufführung des Berliner Kriminal Theaters

Inhalt:

Inspektor Campbell will nicht eher in den Ruhestand gehen, bevor er nicht zwei Fälle geklärt hat, die ihn bereits seit langem beschäftigen. Aber wie überführt man einen charmanten, cleveren sechs Gattenmörder und eine raffinierte, verführerische sechsfache Gattenmörderin? Campbell findet den richtigen Dreh: Er bringt die beiden dazu, einander zu heiraten. Fortan wird der Zuschauer von dem Duell zweier Ebenbürtiger in Atem gehalten, die sich auf ihr tödliches Metier verstehen. In dieser turbulenten Kriminalkomödie stürzen Kronleuchter von der Decke, Pilzsuppen werden vergiftet und Weinkeller unter Strom gesetzt – und Inspektor Campbell zieht weiterhin geschickt die Fäden…

Saul O’Hara ist ein legendiertes Pseudonym des Dramatikers Peter Hacks (1928-2003) und seiner Frau Anna Elisabeth Wiede (1928-2009). Als DDR-Bürger hatte Peter Hacks kaum Chancen, seine Stücke auf bundesdeutsche Bühnen zu bringen. Nach mehreren Misserfolgen ersannen er und seine Frau das Pseudonym Saul O’Hara. Es sollte nicht nur Hacks Namen verschleiern, sonder auch den Erfolg am finanziell orientierten Boulevardtheater befördern.

zurück zur Startseite