Grundstücks- marktbericht 2009

der Gutachterausschuss für Grundstückswerte im Kreis Stormarn veröffentlicht den

Grundstücksmarktbericht 2009

kostenfrei im Internet 

ab April 2010

Sie befinden sich hier: Startseite / Unsere Stadt / Stadtentwicklung

Straßen auf dem ehemaligen Depotgelände

Der Kulturausschuss hat in seiner Sitzung am 25.11.08 folgende Straßennamen beschlossen:

An der alten Wache     

Prof.-Bachofer-Str.
Arthur-Christiansen-Str.
Kuno-Hanke-Weg
Gerda-Maßmann-Weg

Kaposvár-Spange 

Am alten Gleis      

Schoosterspadd
Möllersstieg
Sniedersloop      
Melkersgang
Buernstraat
Schoolmestersbagen

Herbert-Rübner-Str.

Am alten Lokschuppen    
Ing.-Honnef-Str.     

 

weitere Informationen

 

 

Einweihung 1. Bauabschnitt Passage

Eröffnung Markstpassage 28.11.2008

Am Freitag, den 28.11.2008 wurde - rechtzeitig vor Beginn des Weihnachstsgeschäftes - die umgebaute Passage als neue 'Visitenkarte' der Stadt Glinde eröffnet.

Mit mehreren Hundert Gästen, einem bunten Rahmenprogramm aus Musik, Glühwein und Feuerwerk feierten die GVG und die Sponsoren zusammen mit der Stadtverwaltung Glinde eine farbenfrohe Eröffnung.

 

Seit Mitte Juli wurden auf einer Fläche von rund 3.000 qm auf ca. 130 m Länge der Bodenbelag getauscht, 13 Bäume gepflanzt und Sitzmöglichkeiten auf 35 m geschaffen. Die 4 Meter Breite Flaniermeile wurde mit rund 70 Meter LED-Lichtlinien eingefasst.

Die Ansprache des Bürgermeisters Uwe Rehders zur Einweihung der Passage zum Nachlesen als pdf Dokument.

Foto: AID Barbara Hertwig

1. Spatenstich für den Umbau der Fussgängerpassage

Foto AID 1. Spatenstich passage 072008

Am 14.7. wurde mit einem symbolischen Spatenstich und einer Baustellenparty der Beginn der Umbauarbeiten markiert.

 

Die Begrüßung durch Bürgermeister Uwe Rehders zum Nachlesen als pdf Dokument

Nach dem Spatenstich erfrischten sich der Vorsitzende der GvG, Joachim Blatz und Bürgermeister Uwe Rehders erst einmal mit einem Glas Sekt, während die beiden kleinen Steppke die Spaten in die Hand nahmen und kräftig weiter schaufelten.

Foto: AID Barbara Hertwig

1. Spatenstich zum Rückbau auf dem Depotgelände

Der 1. Spatenstich zum Rückbau auf dem Depotgelände Klaus Plöger, Dr. Arne Wulff, Klaus Göttsche, Uwe Rehders, Dr. Susanne Will, Hauke Asmussen

Baubeginn für das größte Konversionsprojekt in Schleswig-Holstein.

Am 14. März wurde mit einem 1. Spatenstich der Rückbau auf dem ehemaligen Bundeswehr-Gerätehauptdepot begonnen.

Auf dem Gelände von rund 36 ha. werden in den nächsten Jahren rund 750 Wohneinheiten für bis zu 2.000 Einwohner entstehen.

Der Baubeginn des Projektes wurde mit einem Ersten Spatenstich in Anwesenheit geladener Gäste markiert.

Hierzu gehörte als Vertreter der Landesregierung Schleswig-Holsteins, Staatssekretär Dr. Arne Wulff. Auch Landrat Klaus Plöger für den Kreis Stormarn und  Vertreter der Stadtverwaltung Glinde sowie der Stadtvertretung nahmen an der Veranstaltung teil.

Vertreter der Wirtschafts- und Aufbaugesellschaft Stormarn mbH, der Grundstücksentwicklungs- gesellschaft 'An der Alten Wache', der beteiligten Ingenieur- und Planungsbüros und der Dein-Haus Gesellschaft für Projektentwicklung nahmen auf Einladung der der LEG Entwicklungs GmbH an der Veranstaltung teil.

Bilder dieser Veranstaltung finden Sie in der Foto-Galerie auf dieser Webseite.

Das Grußwort des Bürgermeisters Uwe Rehders

Stadtentwicklung

Ihre Ansprechpartner zum Verkauf von Grundstücken auf dem Gebiet 'An der alten Wache' - ehemaliges Depot in Glinde
 
DEIN-HAUS Gesellschaft für Projektentwicklung mbH
Carl - Herrmann - Str. 24
21465 Reinbek - Neuschönningstedt
 
Ansprechpartner: Frank Oehlke
 
Tel.:  040 / 766 199 17
Fax.: 040 / 766 199 20
E-Mail: f.oehlke(at)dein-haus.de
 
Zur Webseite: http://www.dein-haus.de/



LEG Entwicklung GmbH
Eckernförder Straße 212
24119 Kronshagen

Ansprechpartner: Frank Gietzelt

Tel.: 0431/5468-424 oder 040/3410 678-23
Fax: 0431/5468-404
E-Mail: f.gietzelt(at)leg.de

Zur Webseite: http://www.leg.de/


Bauherr und Eigentümer des geplanten Geschosswohungsbaus ist die NEUE LÜBECKER Norddeutsche Baugenossenschaft eG, Falkenstraße 9, 23564 Lübeck

Ihr Ansprechpartner für den Bereich der Vermietung der geplanten Wohnungen ist:

NEUE LÜBECKER
ServiceCenter Ahrensburg
Hermann- Löns- Straße 40
22926 Ahrensburg

Ansprechpartner:  Andreas Koch

Tel. 0 41 02 / 66 70  - 0 
Herr Koch      - 20
Telefax          - 19
E-Mail: a.koch(at)neueluebecker.de

zur Webseite: http://www.neueluebecker.de/zuhause/

 

Städtebaulicher Vertrag am 12.9.2006 unterzeichnet

Unterzeichnung städtebaulicher Vertrag
Unterzeichnung städtebaulicher Vertrag

Nachdem die Stadtvertretung in ihrer Sitzung am 29.06.2006 zugestimmt hatte, wurde am Dienstag, den 12.09.2006, im Rathaus der Städtebauliche Vertrag zwischen der Stadt Glinde und der LEG Entwicklung GmbH, Kiel, über den Bereich des ehemaligen Gerätedepots unterzeichnet.

Vor Vertretern der Lokalpresse betonten Bürgermeister Rehders und der Geschäftsführer der LEG Entwicklung, Herr Kadenbach, die Bedeutung dieses Vertragsabschlusses für die weitere städtebauliche Entwicklung der Stadt. Zugleich äußerten sie sich zuversichtlich in Bezug auf die weitere vertrauensvolle Zusammenarbeit bei der Entwicklung des ca. 36 ha großen Geländes.

Am gleichen Tag wurde außerdem von diesen Partnern sowie der „Entwicklungsgesellschaft Glinde mbH“ ein Gesellschaftsvertrag zur Gründung einer Kommanditgesellschaft unterzeichnet. Diese KG hat die Aufgabe, die Fläche des ehemaligen Gerätedepots vom Bund zu erwerben und zu entwickeln.

Foto zeigt:
Klaus Göttsche (LEG),  Ralf-Jörg Kadenbach (LEG), Bürgermeister Uwe Rehders, Hauke Asmussen (Entwicklungsgesellschaft Glinde)
(Foto Stadt Glinde)

zurück zur Startseite